Idealgewicht?

Oder guter Fut­ter­ver­wer­ter? Oft sieht Herr­chen oder Frau­chen das ohnehin ganz anders. Dann ist es meist schon zu spät und das Haus­tier zu dick.

Schön ist anders.

Neben dem „kos­me­ti­schen“ Problem birgt das Über­ge­wicht des gelieb­ten Haus­tiers aber auch noch einige weitere Gefah­ren: Neben Dia­be­tes, Herz-Kreis­lauf- und Leber­er­kran­kun­gen, Haut­ver­än­de­run­gen sowie Knochen- und Gelenk­er­kran­kun­gen kann sich auch die Infek­ti­ons­an­fäl­lig­keit Ihres Tieres erhöhen.

Zeit was zu tun.

Für ein langes, vitales und gesun­des Leben. Davon haben sowohl Sie, als auch Ihr Haus­tier was. Was Sie dazu wissen sollten finden Sie hier und im Detail direkt bei DR.TIER in Otto­brunn und Höhen­kir­chen.

Der Erste Schritt ...

... ist ein echter Schritt. Denn dazu muss sich ihr Tier erst einmal bewegen. Also hoch mit den zu schwe­ren Knochen.

Für den Hund.

Für den gemein­sa­men Spaß am Abneh­men gibt’s viele bekann­te Metho­den und Mög­lich­kei­ten.

Der Klas­si­ker: Stöck­chen werfen. Gern auch durch einen Ten­nis­ball oder einen Frisbee zu erset­zen. Aber auch Schwim­men, Radl­fah­ren, Joggen und natür­lich das Spielen mit anderen Hunden bringt Ihren treuen Beglei­ter auf Trab. Alles, was eben bewegt.

Für die Katz’.

Katzen sind da ein biss­chen kom­pli­zier­ter, denn Ihre Katze wird Sie nur ver­wun­dert „anmaut­zen“, wenn Sie sie vor’s Radl spannen.

Hier helfen vor allem bei müden Stu­ben­ti­gern zum Bei­spiel Stoff­mäu­se oder Spiel­an­geln, mit denen man auch den fauls­ten Kater von seinem Schlaf­platz locken kann. Seien Sie kreativ, mit Spaß und Regel­mä­ßig­keit. Ihrem Tier zuliebe.

Friss die Hälfte?

Sind wir mal ehrlich. Das klappt selbst bei uns Men­schen nur selten. Neben der rich­ti­gen Menge sind auch die Inhalts­stof­fe wichtig.

Da steckt mehr dahinter.

Denn bei halber Portion werden nicht nur die Kalo­ri­en hal­biert. Für das Tier wich­ti­ge Inhalts­stof­fe wie Mine­ra­li­en, Vit­ami­ne und Spu­ren­ele­men­te gibt’s plötz­lich nur noch in redu­zier­ter Dosis. Und die Inhalts­stof­fe braucht Ihr Tier. Um gesund zu leben und auch um abzu­neh­men.

Das richtige Futter.

Setzen Sie lieber auf ein rich­ti­ges Diät­fut­ter. Denn damit fühlt sich Ihr Tier satt, bettelt nicht und nimmt ab. Das schont auch Ihre Nerven. Denn Nichts ist herz­ze­rei­ßen­der als ein hung­ri­ger Blick Ihres Tieres. Wie das funk­tio­niert? Durch einen im Ver­gleich zu nor­ma­len Fut­ter­mit­teln höheren Gehalt an Roh­fa­sern. Diese füllen den Magen, setzen aber nicht an.

Machen Sie was.

Und erstel­len Sie zusam­men mit uns das rich­ti­ge Abnehm­pro­gramm für Ihr Haus­tier.

Was wir machen.

  • Wir beraten Sie bei der Wahl des rich­ti­gen Futters
  • Wir erstel­len gemein­sam mit Ihnen den pas­sen­den Ernäh­rungs­plan für das Ide­al­ge­wicht Ihres Tieres
  • Wir führen regel­mä­ßi­ge Gewichts­kon­trol­len durch
  • Wir beraten und betreu­en Sie vor und während der Diät und kon­trol­lie­ren regel­mä­ßig den Erfolg
  • Wir geben Tipps, falls Sie mal nicht weiter kommen

Mehr wissen.

Um Sich einen Über­blick zu ver­schaf­fen, wie viele Kalo­ri­en die emp­foh­le­nen Fut­ter­mit­tel während der Diät ent­hal­ten, finden Sie hier einen Auszug aus unserer FUTTERLISTE als PDF-Datei. Hier finden Sie die wich­tigs­ten Infos zum rich­ti­gen Futter auf einen Blick und wissen, was Ihr Tier täglich zu sich nimmt.

Noch Fragen?

Dann schrei­ben Sie uns oder rufen Sie uns an.

Herz­lichst, Ihr

DR.TIER
Dr. med. vet. Stefan Kuscha
Höhen­kir­chen. München.